Great Carribean (Spreizgaffelschoner)

Das Original des 28 m langen Spreizgaffelschoners wurde 1935 gebaut. Die besondere Art der Besegelung unterscheidet ihn von den weit verbreiteten Schiffstypen seiner Zeit. Mit der mehrfach unterteilten Segelfläche von knapp einem Quadratmeter und dem strömungsgünstig geformten Langkielrumpf segelt Modell hervorragend und weisst trotz des hohen Modellgewichts nur einen relativ geringen Tiefgang aus. Somit sind auch flache Uferbereiche kein Problem. Die geteilte Besegelung und die Leichtwind-Genua erlaubt es, die Great Carribean besonders gut auf verschiedene Windstärken abzustimmen.

Ferngesteuerter, vorbildähnlicher Nachbau eines Zweimastschoners im Maßstab 1:20

Maßstab: 1:20
Länge: 1380 mm
Breite: 340 mm
Höhe: 1730 mm
Gesamtverdrängung: 17500 g
Balastanteil: 11000 g
Masthöhe: 1420 mm
Tiefgang: 240.00 mm
Max Geschwindigkeit: vor Wind = der Windgeschwindigkeit 😉
Besitzer: Karsten Mönkediek